«Das Car-Chaos hat ein Ende. Der Stadtraum gewinnt an Qualität.»

Karin Auf der Maur, admind public relations


© Emmanuel Ammon, AURA/ Luzern Tourimus

© Emmanuel Ammon, AURA/ Luzern Tourimus

Downloads

Argumentarium (PDF)

Das Projekt in Kürze (PDF)

So wie sich der Schwanenplatz heute präsentiert, ist er keine Visitenkarte für Luzern. Verkehr beherrscht den Raum zwischen See und den Häuserzeilen der Altstadt. Während der touristischen Hochsaison ist es eng mit dem Ein- und Aussteigen der Reisebusgäste. Platz zum Verweilen ist jederzeit rar. Abhilfe bietet das Projekt Musegg Parking. Es sieht im Musegghügel einen unterirdischen Busterminal sowie Parkdecks für Privatwagen vor. 

 

Das Projekt ist eine private Initiative mit den Zielen

  • den Schwanenplatz carfrei zu gestalten.
  • Luzerns Innenstadt vom Parksuchverkehr zu entlasten.
  • den Zugang ins Einkaufszentrum Luzern komfortabel über kurze Gehdistanzen zu ermöglichen.
  • die wirtschaftliche Stärke des Detailhandels auf Stadtgebiet zu wahren.
  • die Stadtbehörden in die Lage zu versetzen, mit weiteren Massnahmen Luzerns Innenstadt für Bevölkerung und Gäste nachhaltig attraktiver zu machen.